• Wurzeln in der Kunst (Kunstgeschichte und Kunstberatung)
  • Glückliche Wahl-Düsseldorferin

Annika Franz, Assistenz Rainer Kunst, Freelance

 

 

 

Wie geht’s?

Gut. Danke.  

 

Was wolltest Du als Kind werden?

Ich weiß es nicht mehr.  

 

Was ist Dein größter Luxus?

Ausschlafen.  

 

Was ist Deine Lieblingsmusik?

Was zum tanzen.  

 

Wo machst Du am liebsten Urlaub?

Im Paradies.  

 

Der beste Ort der Welt?

Bei meinen Freunden.  

 

Wofür gibst Du am liebsten Geld aus?

Leckeres Essen, Klamotten, Kosmetik, Bücher, Geschenke, Blumen…  

 

Welches Talent hättest Du gern?

Dann nach Hause zu gehen, wenn es am schönsten ist.  

 

Im Rückblick würde ich nicht noch einmal…

…gar nichts anders machen.  

 

Es bringt mich auf die Palme, …

…wenn Menschen unfair und ungerecht sind.  

 

Was ist Deine Lieblingsbeschäftigung?

Meine Freude, lesen, essen, lachen, ausgehen, Museen, Galerien, Kino…es gibt so viel…  

 

Deine wichtigsten Lesezeichen sind:

Die, die gerade in meinen Büchern stecken.  

 

Was ist Dein wertvollster Besitz?

Zeit, Freiheit, Gesundheit.  

 

Wer ist Dein Lieblingsfantasieheld?

Batman.  

 

Was schätzt Du an Deinen Freunden am meisten?

Das Lachen und Vertrauen, und dass sie immer für mich da sind.  

 

Was ist Dein Hauptcharakterzug?

Verlässlichkeit.  

 

Drei Apps, auf die Du nicht verzichten möchtest:

Whatsapp, spiegelonline, VRR  

 

Die Zeit vergesse ich…

Bei einem richtig schönen Abend.  

 

Wer es in unserem Geschäft zu etwas bringen will, muss…

…offen sein.  

 

Erfolge feiere ich…

Mit Champagner!

 

Mit 18 Jahren wollte ich…

Studieren und die Welt kennen lernen.  

 

Mit 60 werde ich…

Hoffentlich nicht zu alt aussehen.  

 

Geld macht mich…

Entspannt, wenn ich meine Rechnungen zahlen kann.  

 

Rat suche ich…

Bei meinen Freunden, meiner Familie.  

 

Kindern rate ich…

Lange Kind zu bleiben.  

 

Berlin oder New York?

Düsseldorf und London.  

 

Was ist Deine Lieblingskampagne?

Deezer – Damit man nur das hört, was man auch wirklich hören will.  

 

Welche Kampagne findest Du total daneben?

Radiowerbung generell, aber im speziellen Krombacher mit Matthias Schweighöfer, super nervig.  

 

Auf welche Deiner Kampagnen bist du heute noch stolz?

…ich komm doch eigentlich gar nicht aus der Werbung…  

 

Was war der peinlichste Moment in Deinem Arbeitsleben?

Arbeite ich noch dran.  

 

Ein Wort zum Schluss!

„Heute denken morgen fertig“ (Martin Kippenberger)