WILO

Ein besseres Morgen! Hier ist die Zukunft.

Mit Innovationen, Konnektivität und neuen Maßstäben bei smarter Technologie startet Wilo’s Dachkampagne 2017-2019. Unter dem Motto „Wilo brings the future“ zeigt der Dortmunder Pumpenhersteller, Innovationsführer und Global Player WILO SE, dass er seinen Wettbewerbern weit voraus ist.

Für die internationale Kommunikationskampagne ist eine neue, futuristische Bildwelt entstanden. Zusammen mit starken Headlines hat Kunst und Kollegen diesen selbstbewussten Look für Printwerbung, Filme und digitale Kommunikation in Szene gesetzt. Wichtiger Bestandteil für den Spannungsaufbau bis zur ISH war die Microsite mit immer neuen Inhalten.

wilo.com/future


Die Zukunft auf 1.200 m2

Innovative Antworten auf die Fragen von morgen präsentiert Wilo auf der ISH in Frankfurt, der Weltleitmesse für die Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und erneuerbare Energien.

Mit der Gestaltung des Messestands im neuen Look und der interaktiven Bühnenshow haben wir zentrale Themen wie Konnektivität und Effizienz effektreich in Szene gesetzt. Besonders eindrucksvoll zeigten sich die Lösungen von Wilo in der Future-Lounge, die anhand von Use-Cases die wegweisenden Technologien für Fachbesucher erlebbar machte.

Es gab viel zu entdecken für die rund 80.000 Besucher, die in den fünf Tagen den Messestand besuchten.

Als erster Proofpoint für die Kampagne „Wilo brings the future“ ist die ISH ein voller Erfolg geworden.


Anzeigenkampagne zur Pumpenförderung

Wilo entwickelt hocheffiziente Pumpentechnologie und ist damit weltweit erfolgreich.

Für den Austausch alter Pumpen durch neue Technologie hat Kunst und Kollegen eine Anzeigenkampagne entwickelt, die die verschiedenen Zielgruppen vom Hausbesitzer zum Fachhandwerker individuell anspricht. All die Vorteile der Wilo-Pumpen werden zusammen mit der Initiative des BMWi „Deutschland macht’s effizient“ beworben.

Gute Sache – ein Projekt wie aus dem Bilderbuch.

kuk_ref_wilo_az_pumpenfoerderungskampagne_01kuk_ref_wilo_az_pumpenfoerderungskampagne_02