Der Weg zum Neugeschäft:

Wenn Sie mit uns als Agentur zusammenarbeiten möchten, freuen wir uns sehr. Damit es eine fruchtbare Zusammenarbeit für beide Seiten wird, möchten wir Sie bitten, folgende Punkte zu respektieren:

  • Wir würden Sie gern treffen und kennenlernen, bevor wir beginnen, ein Konzept für Sie zu erarbeiten.
  • Wir möchten unser Konzept gern persönlich vorstellen (und nicht per Email zuschicken).
  • Wenn Sie  unsere Agentur wirklich kennenlernen möchten, führt kein Weg daran vorbei, dass Sie zu uns kommen. Wir haben auch guten Kaffee.
  • Für ein vernünftiges Kommunikationskonzept sollten Sie uns mindestens drei Wochen Zeit geben ab dem Briefing-Termin. Gut Ding will Weile haben. Außerdem leisten wir uns kein Pitch-Team, das stand-by zur Verfügung steht.
  • Viele Wege führen nach Rom. Und Agentur und Kunde zusammen. Ein Probeprojekt. Ein gemeinsamer Workshop. Oder auch eine Wettbewerbspräsentation.
  • Das ausgeschriebene Budget muss bei einem Wettbewerb in einem sinnvollen Verhältnis zu Ihrem und unserem Aufwand stehen. Heißt für uns: Wir müssen die Chance haben, unser Investment in den Pitch auch wieder zu verdienen – über die Höhe des Budgets oder einen längerfristigen Vertrag.
  • An unbezahlten Pitches können wir leider nicht teilnehmen. Das ist nicht standesgemäß. Außerdem unterstreicht ein Honorar die Ernsthaftigkeit des Ausschreibungs-Prozesses und den Respekt vor der Beratungs- und Kreativ-Leistung. Aber keine Sorge: Wir verdienen damit trotzdem kein Geld.
  • Zu guter Letzt: Entscheidend für eine gute Zusammenarbeit sind nicht ein paar Kommunikationsansätze, die Ihnen in einer Wettbewerbspräsentation gezeigt werden. Entscheidend sind die Menschen, die auf den verschiedenen Ebenen zusammenarbeiten und sich mögen müssen.

Siehe auch: facebook.com/pitchetiquette.